Das Sondermunitionslager Bellersdorf

                               

14.11.1967  

Die 2./TrspBtlSw 83 zieht zur ersten Wache am Lager in Bellerdorf auf.

05.05.1969

Einsatz der ersten zivilen Diensthundführer zur Verstärkung der Wache.

24.12.1979

Angehörige der sowjetischen Militärmission versuchen das Lager auszuspähen.

Näheres unter dem Link "Artikel und Beiträge zum Dienstalltag / zur Sicherheitspolitik"

Herbst 1991

USA und Russland verzichten auf die Stationierung von atomaren Gefechtsfeldwaffen in Europa.

April 1992

Das Sondermunitionslager Bellersdorf wird geräumt und seiner Bestimmung enthoben.